Bild: Baby chewing on teething ring toy. first teeth. Stenko Vlad shutterstock 693538303

Wenn die ersten Zähnchen kommen, kann es mitunter vorkommen, dass die Babys bzw. Kleinkinder Schmerzen bekommen. Wie kann ich die Schmerzen lindern oder beseitigen? Das ist die erste Frage, die sich besorgte Eltern dann stellen. Wir als Zahnärzte dürfen keine pauschalen Empfehlungen geben, da wir immer den Einzelfall betrachten müssen. Dennoch können wir darauf hinweisen, dass:…

Bild: Oral care. home water flosser tool for deep clean your teeth and gum feel fresh. Dental hygiene. Voyagerix shutterstock 278989334

Brauche ich noch so ein zusätzliches elektronisches Gerät, um meine Zähne zu pflegen? Diese Frage stellen sich viele. Wir möchten an dieser Stelle eine Entscheidungshilfe geben. Die Munddusche ist so konzipiert, dass sie die Zahnoberfläche mit einem gezielten Wasserstrahles reinigt. Das Anwendungsgebiet liegt in der Beseitung der Plaque in den Zahnzwischenräumen, da diese für die…

Zahnpasta mit erhöhtem Fluoridgehalt Bild:Toothpaste Quelle: Fotosr52 shutterstock 335539898

Mundtrockenheit im Alter ist keine seltene Erscheinung. Zum einen bedingt durch die nachlassende Funktionstätigkeit durch Alterung und zum anderen durch typische Grunderkrankungen wie Diabetes, Depressionen oder Bluthochdruck direkt oder indirekt als Folge der Medikation (Nebenwirkungen). Die typischen Probleme wie schlechter Geschmack, Mundgeruch, Nahrungsakkumulation, Schluck und Sprechstörungen sind die Folge, aber auch ein erhöhtes Kariesrisiko. Um…

Kiefer verspannt? Bild:Toothpaste Quelle: Image Point Fr shutterstock 174171005

Kopf- und Kaumuskelschmerzen, Verspannungen und Kiefergelenksgeräusche mit eingeschränktem Kaukomfort sind typische Anzeichen für eine Craniomandibuläre Dysfunktion. Die Ursachen sind vielfältig und meist nicht nur auf einen Parameter zurückzuführen. Dadurch stellt sich auch die Therapie als nicht immer einfach dar. Zur initialen Bekämpfung der Schmerzen sind aufgrund neuerer Studien sowohl die Schienentherapie als auch die manuelle…

Im Laufe des Lebens Altern wir nicht nur äußerlich, sondern auch im Inneren unseres Körpers. Unter anderem macht sich dies bemerkbar durch erhöhten Blutdruck. Die Ursache liegt meist in der nachlassenden Elastizität der Blutgefäße. Verstärkt wird dies, durch ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und Vorliegen weiterer Risikofaktoren. Als Folge bekommt man Medikamente gegen den Bluthochdruck verschrieben. Die…

Neuerungen im Bereich der Prävention vom Gefäßverschlüssen sind eine Herausforderung für jede Zahnarztpraxis. Bisher hatten wir es vor allem mit den Medikamenten ASS und Marcumar zu tun. Bei letzterem Medikament hat es Jahre gedauert bis wir auch chirurgische Eingriffe kleineren und mittleren Umfangs ohne das “Bridging” mit Heparin durchgeführt haben. Nun haben wir es auch…

Was tun bei großen Milchzahndefekten? Bild:White tooth disappointed and crying. Quelle: CherryBerry shutterstock 364245413

Ihr Kind hat ein großes Loch im Zahn ? Häufig sind kariöse Läsionen an Milchzähnen schon sehr weit fortgeschritten, so dass der Nerv freiliegt oder nur durch eine dünne Wand getrennt ist. Eine gute Möglichkeit war es früher mit einem Formalaldehyphaltigen Präparat den Nerven oberflächlich zu denaturieren und auch zu desinfizieren. Jedoch ist Formalaldehyd beim…

2015 © Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Klingenberg